Dienstag, 15. März 2016

Portugal trauert um populären Schauspieler Nicolau Breyner

Portugal trauert um Nicolau Breyner, einen der beliebtesten und erfolgreichsten Schauspieler des Landes. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Lusa unter Berufung auf das Büro des Künstlers berichtete, war Breyner am Montag in seiner Wohnung in Lissabon im Alter von 75 Jahren gestorben.

Nicolau Breyner ist tot.
Nicolau Breyner ist tot.

Breyner („Nachtzug nach Lissabon“) war in Portugal ein bekannter Darsteller. Er hatte in zahllosen Fernsehfilmen und TV-Shows, in Kinofilmen und in Theaterstücken mitgewirkt. Er schrieb auch Drehbücher und wirkte als Produzent.

Der Schauspieler war ein guter Bekannter des neuen portugiesischen Präsidenten Marcelo Rebelo de Sousa, der in der vorigen Woche sein Amt antrat. „Ich habe ihn noch vor zwei Tagen bei der Eröffnung einer Ausstellung getroffen“, berichtete der Staatschef. „Breyner hatte ein großes Herz, er war ein großer Künstler und ein guter Freund.“

Die Todesursache war zunächst nicht bekannt.

dpa

stol