Mittwoch, 18. April 2018

Steven Spielberg geht mit „Blackhawk“ ins Comic-Genre

Erfolgsregisseur Steven Spielberg (71), Schöpfer von Kinoklassikern wie „E.T.“ und „Indiana Jones“, wagt sich erstmals an einen Superheldenstoff aus dem DC Comics-Universum.

Wie das Studio Warner Bros am Dienstag mitteilte, wird Spielberg mit seiner Firma Amblin Entertainment das Action-Abenteuer „Blackhawk“ produzieren.
Wie das Studio Warner Bros am Dienstag mitteilte, wird Spielberg mit seiner Firma Amblin Entertainment das Action-Abenteuer „Blackhawk“ produzieren.

Wie das Studio Warner Bros am Dienstag mitteilte, wird Spielberg mit seiner Firma Amblin Entertainment das Action-Abenteuer „Blackhawk“ produzieren. Möglicherweise übernimmt der Oscar-Preisträger auch selbst die Regie, heißt es. Der legendäre Verlag DC Comics ist durch Figuren wie Batman, Superman und Wonder Woman bekannt.

Die Blackhawks-Charaktere tauchten Anfang der 1940er Jahren auf. Es handelt sich um eine fiktive Gruppe von Piloten, die während des Zweiten Weltkriegs gegen Nazis kämpften. Das Drehbuch liefert der US-Autor David Koepp, der zuvor schon Vorlagen für Spielberg-Hits wie „Jurassic Park“, „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ und „Krieg der Welten“ schrieb.

dpa

stol