Donnerstag, 27. Mai 2021

InHarmonie: „Es ist jetzt wichtig, Kultur in echt zu erleben“

Wöchentlich stellen wir hier „harmonische“ Fragen an Südtiroler Künstler im Land (inside) oder im Ausland (outside). Im Video beschreiben sie sich selbst, in den Fragen beschreiben wir sie. Diese Woche ist die Künstlerin Elisa Alberti dran. + Von Manuel Lavoriero

Die junge Künstlerin Elisa Alberti, wünscht sich, dass junge Künstler mehr gefördert würden. - Foto: © privat

Ihr erstes Werk hat sie im Atelier ihrer Mutter erschaffen, das Herrschen von Gleichgewicht bedeutet für sie Schönheit und sie wünscht sich keinen Stillstand.

eva