Mittwoch, 13. Juni 2018

Melodien von Liebe, Lust und Leidenschaft

Der Kirchenchor Sexten widmet sich in seinem 252. Jahr der weltlichen Chormusik. Dabei machen sich die 40 Sängerinnen und Sänger auf eine bewegte musikalische Lebensreise. Am Dirigentenpult steht der Bundeschorleiter des Südtiroler Chorverbandes Othmar Trenner.

Der Kirchenchor Sexten lädt zum Konzert. - Foto: Christian Tschurtschenthaler
Badge Local
Der Kirchenchor Sexten lädt zum Konzert. - Foto: Christian Tschurtschenthaler

15 Jahre ist es her, dass sich der Kirchenchor Sexten zum letzten Mal mit weltlicher Chorliteratur beschäftigt hat. Damals führte Roland Büchner, der Chorleiter der Regensburger Domspatzen, die Sextner Sänger auf eine musikalische Expedition um den Globus. Nun hat sich der Chor ein neues spannendes Ziel gesetzt: Musik aus dem wahren Leben in ein Konzertprojekt zu verpacken.

Heiter dreht sich s'Lebensrad

Am Sonntag, 17. Juni 2018 wird es soweit sein. Im Haus Sexten hebt sich der Vorhang für das Konzert des gemischten Chores Sexten, das unter dem Leitsatz „heiter dreht sich s’Lebensrad“ steht. Der Abend steht unter der Leitung des langjährigen Bundeschorleiters im Südtiroler Chorverband, Professor Othmar Trenner. Seit Monaten laufen die Probenarbeiten auf Hochtouren. Neu dabei ist, dass es sich beim Gesangsprojekt des Sextner Chores um ein musikalisches Singspiel handelt. Darin eingebettet sind choreografische Einlagen und verbindende Texte, die von Spielleiterin Hildegard Trenner, der Gemahlin des renommierten Musikprofessors stammen.

Singspiel, Tanzeinlagen und Soloparts

Zur Aufführung gelangen Musikstücke, wie sie nur das Leben schreibt – von unbeschwerter Kindheit, wilden Studentenjahren, dem ersten Kuss, Liebe und romantischen Stunden zu zweit, bis zum Läuten der Hochzeitglocken. Auch werden Feste mit ausgelassenem Gesang und viel „Chianti-Wein“ gefeiert. Aber Sehnsucht und Melancholie haben sich in der zeitgenössischen Chormusik niedergeschlagen. Dass „mit 66 Jahren“ (Udo Jürgens) das Leben erst richtig anfängt, besingt der Kirchenchor Sexten wie so manch andere heitere Episode sarkastisch und humorvoll.
Steig ein und komm mit

Die Sängerinnen und Sänger Kirchenchores Sexten freuen sich darauf, viele bei ihrer musikalischen Lebensreise am 17. Juni mitzunehmen. Beginn ist um 20.30 Uhr im Haus Sexten.

stol

stol