Freitag, 15. Mai 2015

Blueslegende B. B. King gestorben

Blues-Legende B.B. King ist im Alter von 89 Jahren in Las Vegas gestorben. Das teilte sein Anwalt am Freitag mit.

Foto: © APA/EPA

Der 1925 im US-Bundesstaat Mississippi geborene King gilt als einer der erfolgreichsten Blues-Musiker aller Zeiten. Er hat mehr als 50 Alben veröffentlicht und zahlreiche Preise erhalten.

Zu seinen bekanntesten Liedern gehören „Three O'Clock Blues“ von 1952, „The Thrill Is Gone“ von 1970 sowie „When Love Comes to Town“ aus dem Jahr 1989, ein Duett mit der irischen Rockband U2. Lange Jahre lebte er in Memphis im US-Bundesstaat Tennessee und eröffnete dort auch einen Blues-Club.

apa/reuters/sda

stol