Freitag, 12. Mai 2017

Brixen: Magisches Wasserkonzert zum Zweiten

„Fluid Keys“ der Brixner Komponistin Manuela Kerer geht am morgigen Samstag in die zweite Runde.

Den Klängen von „Fluid Keys“ kann am Samstag wieder in Brixen gelauscht werden.
Den Klängen von „Fluid Keys“ kann am Samstag wieder in Brixen gelauscht werden.

Nach über 400 begeisterten Besuchern bei der Uraufführung des Wasserkonzerts „Fluid Keys“ vergangene Woche geht die Konzertreihe an diesem Samstag, 12. Mai, um 21.30 Uhr weiter.

Das Konzert findet in einzigartiger Kulisse am Zusammenfluss von Eisack und Rienz statt. Auf der Halbinsel an der Widmannbrücke in Brixen sind fünf Flügel positioniert, welche im Rahmen des Wasser Licht Festivals vom 5. bis 21. Mai für insgesamt drei einmalige Konzerte bespielt werden.

„Fluid Keys“ vereint Natur mit Pianisten

Die Brixner Komponistin Manuela Kerer schafft in ihrem neuen Werk „Fluid Keys“ eine einmalige Verbindung zwischen Komposition und Natur, in der die Natur selbst neben fünf Pianisten zur Interpretin wird. Die insgesamt drei Live-Konzerte werden jedes Mal zu einem neuen Erlebnis und erzeugen, je nach Witterung, unterschiedliche Klänge.

Neben der avantgardistischen Klangsprache von Manuela Kerer hören die Besucher auch gewohnte „Wassermusik“, Smetanas „Moldau“ oder Debussys „La Mer“.

Zusammenspiel von Wasser, Licht und Musik

Die Location an der Widmannbrücke wird durch die poetischen Lichtspiele der französischen Lichtkünstler Spectaculaires – Allumeurs d’Images, den Machern von Solimans Traum, zu einer magischen Lichtwelt und geben dem Musikprojekt eine ganz besondere Note.

Das Abschlusskonzert findet am 20. Mai um 21.30 Uhr mit anschließendem Aperitif statt. An allen anderen Abenden verwandelt sich die Widmannbrücke im 15 Minuten Takt zu einem Treffpunkt für Musikliebhaber lauschen und sich von einer einzigartigen Lichterwelt verzaubern lassen können.

stol

stol