Freitag, 19. Oktober 2018

Grenzgänger und Gipfelstürmer: Schau zeigt Falco privat

In der Villa im Waldviertel, wo Österreichs größter Popstar Falco Ruhe suchte, ist die Zeit stehengeblieben. Nach dem frühen Unfalltod des exzentrischen Künstlers 1998 beließen die Nachlassverwalter alles so, wie es war. Falcos Bassgitarre, eine goldene Schallplatte und viele andere persönliche Dinge aus der Jugendstil-Villa sind seit Freitag erstmals öffentlich zu sehen.

Rund 100 Exponate aus Falcos Privatbesitz sind in Hannover zu sehen. - Foto: APA (dpa)
Rund 100 Exponate aus Falcos Privatbesitz sind in Hannover zu sehen. - Foto: APA (dpa)

stol