Sonntag, 09. April 2017

Osterfestspiele Salzburg: Wunder-„Walküre“ von Richard Wagner

Es ist ein halbes Jahrhundert vergangen, seit Herbert von Karajan 1967 mit „Die Walküre“ von Richard Wagner seine privaten 1. Osterfestspiele in Salzburg gegründet hat. Das Kuriose dabei war, dass der Gründer ohne jegliche Subvention auch finanziell allein dafür haftete und ihm letztlich nur ein paar hunderte Schilling übrigblieben.

50 Jahre nach den ersten Osterfestspielen in Salzburg von Herbert von Karajan wurde erneut die Walküre aufgeführt. Foto: OFS/Forster
50 Jahre nach den ersten Osterfestspielen in Salzburg von Herbert von Karajan wurde erneut die Walküre aufgeführt. Foto: OFS/Forster

stol