Montag, 30. Mai 2016

Sommerliche Musikhauptstadt - Das "Bolzano Festival Bozen"

Der neue Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi hat am Montag das Programm für "Bolzano Festival Bozen" vorgestellt. Das Festival wird vom 28. Juli bis 3. September in der Landeshauptstadt stattfinden.

Auch das Gustav Mahler-Jugendorchester wird beim "Bolzano Festival Bozen" auftreten.
Auch das Gustav Mahler-Jugendorchester wird beim "Bolzano Festival Bozen" auftreten.

Von Ende Juli bis Anfang September wird Bozen eine kleine Musikhauptstadt werden, vor allem aber eine junge Musikstadt. Auch 2016 erwarten die Festivalmacher herausragende Interpreten und talentierte Nachwuchsmusiker aus der ganzen Welt. Unter der Schirmherrschaft der Stadtgemeinde soll, so die Gemeinde in einer Aussendung, eine magische Mischung entstehen, deren Spirit vom Zusammentreffen etablierter Stars und junger Musiker getragen wird.

Ende des EU-Jugendorchesters betrifft auch Bozen - Caramaschi bedauert Aus

Bürgermeister Caramaschi erinnerte in einer Pressekonferenz, dass bereits 1982 das Europäische Jugendorchester unter der Leitung von Claudio Abbado zum ersten Mal in Bozen gastierte - damals stammten die Musiker aus sechs europäischen Staaten. "Durch die Musik können sprachliche Grenzen und Kulturen überwunden werden", meinte Caramaschi und bedauerte, dass das Jugendorchester diesem Auftrag nicht mehr lange nachkommen werden kann, bekanntlich soll es ja "geschlossen" werden. STOL hat darüber berichtet.

Peter-Paul Kainrath stellte Programm vor

Festivalleiter Peter-Paul Kainrath stellte die umfangreichen Programmelemente des diesjährigen Festivals vor. 

Eröffnet wird der Bozner Musiksommer am 28. Juli vom Haydnorchester unter der Leitung von Roberto Molinelli - "Let's dance", so der Titel des Programms. Der Abend gehört zum Festivalteil "Orchestre. Musik und Jugend", das bis zum 3. August andauern wird.

Gustav Mahler-Akademie

Zwischen 30. Juli und 3. August wird sich die Gustav Mahler-Akademie zwei Komponistenpersönlichkeiten widmen: Arnold Schönsberg und Johann Sebastian Bach. Die Konzerte der Akademie stehen unter der Schirmherrschaft von UNESCO und Stiftung Dolomiten Unesco.

25 Jubiläum von "Antiqua. Augmented Reality"

"Antiqua. Augmented Reality" feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Zwischen 9. August und 31. August wird das von Claudio Astronio und Marco Facchin kuratierte Festival für Alte Musik reizvolle wie gewagte Programme spielen und Querverbindungen zwischen der Musik und anderen Künsten eingehen.

"Internationaler Klavierwettbewerb und Festival Ferruccio Busoni" 

Von Anfang August bis Anfang September findet zudem der weltbekannte "Internationale Klavierwettbewerb und Festival Ferruccio Busoni" in Bozen stattfinden. Wird der Wettbewerb von Neuerungen begleitet, bleibt die Jury der Vorauswahl von Kontinuität geprägt. Das Festival selbst wird wieder einen weiten musikalischen Bogen spannen.

Letztes Mal EUYO

Das "Bolzano Festival Bozen" wird durch einige außergewöhnlichen Konzerte regionaler und internationaler Musiker ergänzt werden. Das Publikum kann sich etwa auf die zweite Auflage des "Spazio Klassik" freuen, in dessen Rahmen man die Musiker des European Union Youth Orchestra aus nächster Nähe erleben kann – eine der letzten Gelegenheiten vor dem möglichen Aus des Orchesters.

stol/aw

stol