Dienstag, 09. Mai 2017

Un-Belehrbar: Xavier Naidoo hält am „überzeichneten“ Songtext fest

Rechtfertigung mit kleinem Rückzieher? Der deutsche Musiker Xavier Naidoo (45) hält den umstrittenen Song „Marionetten“ seiner Band Söhne Mannheims für möglicherweise missverständlich. Es handle sich „um eine zugespitzte Zustandsbeschreibung gesellschaftlicher Strömungen, also um die Beobachtung bestimmter Stimmungen, Auffassungen und Entwicklungen“, so der Musiker am Dienstag auf Facebook.

Xavier Naidoo
Xavier Naidoo - Foto: © APA/DPA

stol