Dienstag, 11. Dezember 2018

Nico Platter: Der Meraner Pianist und sein Debütalbum

Das Debütalbum des jungen Meraner Musikers Nico Platter schickt die Zuhörer auf eine Reise: weitab von Alltäglichem, digitalem Stress, Zerstreuung und Laster.

Nico Platter debütiert mit seinem ersten Album. - Foto: Daniel Eggert
Badge Local
Nico Platter debütiert mit seinem ersten Album. - Foto: Daniel Eggert

Eine Einladung in die ganz eigene Traumwelt. Offline. Hierzu bedient er sich nicht nur der weißen und schwarzen Tasten seines Flügels, sondern greift auch in die 225 Saiten, die für ihn voller Leben stecken.

Es ist das Spiel mit dem Klavier, mit dem Nico Platter sein Publikum auf tiefer emotionaler Ebene berührt und Verbindung zu ihm aufnimmt. Seine Musik ist unkonventionell und universell, angereichert mit minimalistischen Elektroklängen und einem behutsamen Sound-Design, lässt sich bewusst nicht bekannten Genres zuordnen.

DREAMING OF DREAMS wurde vom Meraner Solopianisten innerhalb eines Jahres komponiert, in einem Stück eingespielt und von Nartan Records in Meran produziert. Entstanden ist ein ästhetisches Konzeptalbum, bei dem die einzelnen Stücke nicht isoliert, sondern Teil eines Gesamtwerkes sind. Ein Kontinuum durchgehender Ruhe, von experimentell bis romantisch, mal filmreif, mal abstrakt, immer anspruchsvoll und gefühlvoll. 

Nico Platter brachte sich das Klavierspielen selbst bei, ging Akkorde durch, analysierte, improvisierte, stets nach Gehör. Heute studiert der 23-jährige im vierten Jahr Musikologie an der Kunstuniversität in Graz und beschäftigt sich dort auf mehreren Ebenen mit der Popular- und Jazz-Musik sowie mit der Musikästhetik.

„Mit meiner Musik möchte ich die Gesellschaft erreichen. Denn Musik bedarf keiner Worte und Bilder, Musik kann jeder verstehen, weil er sie fühlt. Vor allem Klaviermusik berührt. Mein Ziel ist es, sie zu modernisieren und so vielfältig wie möglich den Menschen zu überliefern.“ 

Das Album DREAMING OF DREAMS feiert am Samstag, 15.12. in Meran und am Sonntag, 16.12. in Bozen Premiere und ist von da an in allen gängigen Download und Streaming Stores (z.B. iTunes, Spotify) sowie als CD im Handel erhältlich.

stol

stol