Freitag, 10. Januar 2020

Opernspielzeit 2020: Uraufführung von Manuela Kerers „Toteis“ als Highlight

Die Stiftung Haydn startet mit hochgesteckten Zielen und weitreichenden Ideen ins neue Jahr. Für eine Kulturinstitution an der Schnittstelle zwischen Musik, Oper und Tanz, bedeutet das u. a. auch hochwertige Eigenproduktionen auf die Bühne zu bringen. STOL hat mit Generaldirektorin der Stiftung Haydn, Valeria Told, über das beeindruckende Opernprogramm gesprochen.

Den Auftakt der Spielzeit 2020 machen am 18. und 19. Januar im Bozner Stadttheater zwei charakterstarke Kammeropern des 20. Jahrhunderts: Radames von Péter Eötvös als italienische Erstaufführung (im BIld) und Lohengrin von Salvatore Sciarrino.
Badge Local
Den Auftakt der Spielzeit 2020 machen am 18. und 19. Januar im Bozner Stadttheater zwei charakterstarke Kammeropern des 20. Jahrhunderts: Radames von Péter Eötvös als italienische Erstaufführung (im BIld) und Lohengrin von Salvatore Sciarrino. - Foto: © Stiftung Haydn

stol