Montag, 11. April 2011

SKI-Spielzeit in Schlanders und Brixen endet mit „Viel Lärm um Nichts“

Wenn zwei sich lieben, ärgert sich der Dritte. Und eine Intrige lässt nicht lange auf sich warten. Doch wenn hinter allem nur viel Lärm um Nichts steckt, folgt unausweichlich das Happy End. Das Kulturinstitut beschließt seine Spielzeit in Schlanders und Brixen mit dem amüsanten Komödienklassiker um Liebe und Hinterhältigkeiten von William Shakespeare.

stol