Samstag, 24. Oktober 2020

Horror-Unfall mit Kinderwagen auf Rolltreppe im Einkaufszentrum

Unfälle passieren schneller als gedacht, wie diese Aufnahmen der Überwachungskamera aus dem Einkaufszentrum Megapolis in Moskau zeigen: Am 17. Oktober wollte ein kleines Mädchen mit ihrem Bruder im Kinderwagen die Rolltreppe nehmen – beide stürzten kopfüber die Treppe hinunter. Während das Mädchen praktisch unverletzt blieb, musste ihr kleiner Bruder ins Krankenhaus gebracht werden. Er hatte sich 2 Zähne ausgeschlagen, blutete an der Zunge und hatte Abschürfungen im Gesicht. Die Staatsanwaltschaft Moskau hat Ermittlungen gegen die Eltern eingeleitet, wegen unterlassener Aufsichtspflicht. Als der Unfall passierte, war die Mutter angeblich gerade in der Umkleidekabine.

Unfälle passieren schneller als gedacht, wie diese Aufnahmen der Überwachungskamera aus dem Einkaufszentrum Megapolis in Moskau zeigen: Am 17. Oktober wollte ein kleines Mädchen mit ihrem Bruder im Kinderwagen die Rolltreppe nehmen – beide stürzten kopfüber die Treppe hinunter. Während das Mädchen praktisch unverletzt blieb, musste ihr kleiner Bruder ins Krankenhaus gebracht werden. Er hatte sich 2 Zähne ausgeschlagen, blutete an der Zunge und hatte Abschürfungen im Gesicht. Die Staatsanwaltschaft Moskau hat Ermittlungen gegen die Eltern eingeleitet, wegen unterlassener Aufsichtspflicht. Als der Unfall passierte, war die Mutter angeblich gerade in der Umkleidekabine. - Foto: © stol

stol

Schlagwörter: