Freitag, 23. Oktober 2020

Nach Unwetter: Auto unter 4 Metern Schlamm ausgegraben

In der Region Piemont war Anfang Oktober ein heftiges Unwetter niedergegangen. In Limone haben Erdrutsche u.a. die Aufstiegsanlagen eines Skigebietes verschüttet. Im Ort selbst dauern die Aufräumarbeiten an: Unter 4 Metern Schlamm und Geröll wurde nun ein Auto gefunden. Dieses war beim Unwetter von einer Mure verschüttet worden.

In der Region Piemont war Anfang Oktober ein heftiges Unwetter niedergegangen. In Limone haben Erdrutsche u.a. die Aufstiegsanlagen eines Skigebietes verschüttet. Im Ort selbst dauern die Aufräumarbeiten an: Unter 4 Metern Schlamm und Geröll wurde nun ein Auto gefunden. Dieses war beim Unwetter von einer Mure verschüttet worden. - Foto: © stol

stol

Schlagwörter: