Donnerstag, 14. Januar 2016

10 Gemeinden gemeinsam am Weg

„Gemeinsam Zukunft denken, gemeinsam Zukunft lenken, gemeinsam Zukunft gestalten“: Unter diesem Motto steht der Förderzeitraum bis 2020 im neuen Leadergebiet „Sarntaler Alpen“.

Sie stehen der lokalen Leader-Aktionsgruppe vor (von links): Erwin Domanegg (Jenesien), Antonia Egger (Bezirksgemeinschaft Saklten/Schlern), Präsident Josef Günther Mair, Josef Mair (Sarntal) und Helga Prantner  (Feldthurns).
Badge Local
Sie stehen der lokalen Leader-Aktionsgruppe vor (von links): Erwin Domanegg (Jenesien), Antonia Egger (Bezirksgemeinschaft Saklten/Schlern), Präsident Josef Günther Mair, Josef Mair (Sarntal) und Helga Prantner (Feldthurns).

10 Gemeinden sind im Leadergebiet „Sarntaler Alpen“ zusammengeschlossen: Sarntal, der Tschögglberg mit Jenesien, Mölten und Vöran und das Eisacktal mit Barbian, Villanders, Klausen, Feldthurns, Brixen und Vahrn. Insgesamt 3 Millionen Euro stehen dem Leadergebiet für Projekte zur Verfügung. Mehr dazu lesen Sie  in den "Dolomiten" vom Freitag.
 

stol