Montag, 23. März 2015

13 Tote bei Raketenangriff von Rebellen auf Aleppo

Bei Raketenangriffen von Rebellen auf die nordsyrische Großstadt Aleppo sind mindestens 13 Menschen getötet worden.

Gewalt in Aleppo.
Gewalt in Aleppo. - Foto: © APA/AP

Regimegegner feuerten mehrere Geschosse auf Stadtteile, die unter Kontrolle der Regierung stehen, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Montag mitteilte. Mindestens zehn Menschen wurden demnach verletzt. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana meldete, bei dem Angriff von „Terroristen“ seien 30 Menschen verletzt worden.

Große Teile Aleppos stehen unter Kontrolle der Armee, Rebellen halten Gebiete im Osten und Nordosten der Stadt. Anhänger der Regierung versuchen seit Monaten, die Regimegegner in Aleppo von der Außenwelt abzuschneiden. Diese sind über eine Versorgungsroute Richtung Norden mit der Türkei verbunden.

apa/dpa

stol