Mittwoch, 17. Juli 2019

30 Jahre Taistner Dorffest

Von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, hat das traditionelle Taistner Dorffest stattgefunden.

Foto: Andreas Moser
Foto: Andreas Moser

Das Fest ist eine gelungene Mischung aus Unterhaltung und Brauchtum, ein Dorfereignis, das es immer wieder in sich hat. 

Für Speis und Trank war an den vielen Ständen gesorgt. Das Kulinarische Angebot konnte sich sehen lassen und stellte so manche „Straßenkuchl“ in den Schatten.

Spektakulären Spiele, wie Flugsimulator, „Lattlschießen“, Tradizioneller Luftgewehr-Schießstand, Hüpfburg „Heibde“ und am Sonntag ein zusätzliches Kinderprogramm mit Bastelcenter, Mitmachtheater und Schminkcenter wurden angeboten. 

Auch an musikalischer Abwechslung mangelte es nicht: Von traditionellen Musikkapellen über Blues- und Popgruppierungen, von Jonas Oberstaller bis zum Sextner Trio, von sanften Geigenklängen und Hausmusik bis zum brüllenden Discozelt war für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein ganz besonderer Höhepunkt war der Umzug am Sonntag. Dabei wurden die Schutzpatrone der einzelnen Vereine, Handwerker und Berufsstände zusammen mit deren Tätigkeiten dargestellt. Über 50 Gruppierungen zogen zu Fuß und auf geschmückten Wägen durch das Dorf.

STOL war on Tour und zeigt die schönsten Bilder. 

stol