Dienstag, 17. Oktober 2017

3250 Tote in Al-Rakka – ein Drittel Zivilisten

Die Kämpfe um die ehemalige IS-Hochburg Al-Rakka in Nordsyrien haben nach Angaben von Menschenrechtlern 3250 Menschen das Leben gekostet – darunter mehr als ein Drittel Zivilisten.

stol