Mittwoch, 04. Juli 2018

Abschrift amerikanischer Unabhängigkeitserklärung gefunden

Ein Team britischer und US-Wissenschafter hat eine seltene Abschrift der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung gefunden.

Es wurde eine handschriftliche Kopie der Amerikanischen Unabhängigkeitserklärung auf Pergament entdeckt. - Foto: APA (AFP)
Es wurde eine handschriftliche Kopie der Amerikanischen Unabhängigkeitserklärung auf Pergament entdeckt. - Foto: APA (AFP)

Die Forscher datierten das Dokument, das aus den Archiven der Grafschaft West Sussex in Südengland stammt, auf die 1780er-Jahre. Das Dokument ist demnach die zweite bekannte handschriftliche Kopie auf Pergament des Textes der Unabhängigkeitserklärung von 1776.

Ein Forscherteam um zwei Harvard-Professoren war vergangenes Jahr im Archiv der Stadt Chichester auf das Dokument gestoßen. Es wird Charles Lennox zugeschrieben, dem dritten Graf von Richmond, der wegen seiner Unterstützung für die amerikanische Unabhängigkeitsbewegung auch „der radikale Graf” genannt wird.

„Das Team führt seine Arbeit fort, um herauszufinden, wann und wie (das Dokument) nach England kam”, erklärte der Grafschaftsrat.

Am 4. Juli 1776 erklärten die dreizehn britischen Kolonien in Nordamerika ihre Unabhängigkeit von der Krone. In den USA wird der 4. Juli als Tag der Unabhängigkeit gefeiert.

apa/ag.

stol