Sonntag, 04. März 2018

Amelie Tschenett-Salas: Ihr Luxus-Job bei Burberry

Burberry ist nicht ihr Winterschal, sondern ihr Arbeitgeber. Seit zwei Jahren ist Amelie Tschenett-Salas (24) beim Luxuskonzern in London tätig, wie die aktuelle Ausgabe der Sonntagszeitung „Zett“ berichtet. Im Interview erzählt die Frau mit Meraner Wurzeln, warum im Unternehmen nicht nur das typische Check-Karomuster manchmal kleinkariert ist.

Seit  zwei Jahren ist Amelie Tschenett-Salas (24) beim  Luxuskonzern in London tätig, wie die Sonntagszeitung „Zett“ heute berichtet.
Badge Local
Seit zwei Jahren ist Amelie Tschenett-Salas (24) beim Luxuskonzern in London tätig, wie die Sonntagszeitung „Zett“ heute berichtet. - Foto: © D

Eigentlich hatten ihre Eltern für sie den klassischen Weg vorgesehen, also ein Studium  im Bereich  Jus, Wirtschaft oder Medizin. Heute betreut die 24-Jährige jedoch den Bereich der sozialen Medien beim britischen Luxuskonzern Burberry, der seit 1955 königlich-britischer Hoflieferant ist und weltweit 209 Stores betreibt.

Zahlen über ihren Arbeitgeber darf Amelie aber keine ausplaudern. So glamourös ihre Arbeit auch klinge, im Grunde sei es ein anspruchsvoller Job.

z

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol