Donnerstag, 16. November 2017

Angespannte Ruhe nach Militärputsch in Simbabwe

Nach den turbulenten Stunden des Militärputsches in Simbabwe steht nun die Frage nach der Nachfolge von Präsident Robert Mugabe im Vordergrund. Soldaten patrouillierten in der Nacht auf Donnerstag weiter an den wichtigen Verkehrsknotenpunkten der Hauptstadt Harare. Zunächst wurden keine Zwischenfälle gemeldet.

Verstärkte Präsenz des Militärs in den Straßen von Harare. - Foto: APA (AFP)
Verstärkte Präsenz des Militärs in den Straßen von Harare. - Foto: APA (AFP)

stol