Freitag, 29. Juni 2018

Auszeichnung „Glanzleistung – Das junge Ehrenamt“

In Hall in Tirol erhielt Frau Lechner Ancilla, Mitarbeiterin im Krankenhaus Brixen am 18. Mai 2018 die hohe Auszeichnung „Glanzleistung – Das junge Ehrenamt“. Anlass für die Direktorin des Gesundheitsbezirkes Brixen, Dr. Christine Zelger, im kleinen Rahmen Frau Lechner Ancilla zu dieser Auszeichnung zu gratulieren.

Die Direktorin des Gesundheitsbezirkes Brixen, Dr. Christine Zelger, gratulierte im kleinen Rahmen Frau Lechner Ancilla zu der Auszeichnung. - Foto: Sanitätsbetrieb
Badge Local
Die Direktorin des Gesundheitsbezirkes Brixen, Dr. Christine Zelger, gratulierte im kleinen Rahmen Frau Lechner Ancilla zu der Auszeichnung. - Foto: Sanitätsbetrieb

Eine Würdigung der ein jahrelanger Einsatz für soziale und gesellschaftliche Belange zum Wohl der Allgemeinheit vorausgegangen ist. (STOL hat berichtet) Ein Engagement das Frau Lechner Ancilla, auch in ihrer täglichen Arbeit als Seelsorgerin im Krankenhaus Brixen auszeichnet.

Frau Direktor Dr. Zelger nutzte diese Gelegenheit, um auch auf die Bedeutung der Krankenhausseesorge, aber auch um auf andere ehrenamtliche Tätigkeiten die bereits seit Jahren – unbemerkt von vielen – tagtäglich an den Patienten geleistet wird, hinzuweisen.

Daher gilt die Gratulation und der Dank an Frau Lechner Ancilla auch stellvertretend für all ihre Arbeitskollegen und freiwillig Tätigen im Gesundheitsdienst.

Die Auszeichnung wird jährlich vom Land Tirol und dem Land Südtirol an Einzelpersonen unter 35 Jahre vergeben. Frau Lechner hat 4 Jahre lang die Südtiroler Katholische Jugend geleitet und war dort in zahlreichen Landesgremien, u.a. im Südtiroler Jugendring, vertreten. In ihrer Heimatgemeinde Kurtatsch ist sie Präsidentin des Pfarrgemeinderates, Mitglied des Kolpingvereins und der Musikkapelle.

stol

 

stol