Mittwoch, 11. Oktober 2017

Neuer Rolls-Royce Phantom startet bei 446.250 Euro

Er kostet mehr als 20 Minis zusammen und ist für sein erstes Jahr trotzdem schon ausverkauft.

Der neue Rolls-Royce Phantom ist ab 446.250 Euro zu haben. - Foto: dpa/tmn
Der neue Rolls-Royce Phantom ist ab 446.250 Euro zu haben. - Foto: dpa/tmn

Wenn Rolls-Royce jetzt den neuen Phantom zu den Händlern bringt, brauchen Interessenten neben reichlich Geld auch viel Geduld. Denn die Preise für die achte Generation der Luxuslimousine beginnen bei 446 250 Euro, und wer erst jetzt bestellt, erhält seinen Wagen frühestens zu Weihnachten 2018, sagte Firmenchef Torsten Müller-Ötvös dem dpa-Themendienst.

Wie die Vorgängergeneration ist die Luxuslimousine mit gegenläufig angeschlagenen Türen ausgestattet. Die dezent modernisierte Aluminium-Karosse auf einem Leichtbaurahmen misst in der Standardversion 5,76 Meter und fährt mit einem auf Turbotechnik umgestellten Zwölfzylinder von 6,75 Litern Hubraum.

Damit erreicht der Phantom laut Hersteller 420 kW/571 PS und beschleunigt mit einem maximalen Drehmoment von 900 Nm in 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Spitzentempo der Limousine gibt Rolls-Royce mit 250 km/h und den Verbrauch mit 13,9 Litern (CO2-Ausstoß 318 g/km) an.

dpa

stol