Dienstag, 14. August 2018

Auto rast in Absperrung vor Londoner Parlament: Terror

Ein Auto ist vor dem Londoner Parlament in eine Sicherheitsabsperrung gefahren und hat dabei zwei Menschen verletzt. Das teilten die britische Polizei und Rettungskräfte am Dienstag mit. Der Fahrer wurde festgenommen. In Lebensgefahr befindet sich laut den Rettungskräften niemand. Die Ermittlungen werden Scotland Yard zufolge von der Anti-Terror-Einheit geleitet, gehen aber in alle Richtungen.

„Etliche Passanten“ seien verletzt worden, teilte die Polizei mit.
„Etliche Passanten“ seien verletzt worden, teilte die Polizei mit. - Foto: © APA/AFP

stol