Freitag, 12. Januar 2018

„Backstage“: Kunstvoller Pop

Und es gibt sie doch: Popmusik mit Persönlichkeit. „Elis Noa“ mit der Brixner Frontsängerin Elisa Godino sind der Beweis dafür. Vor einigen Monaten haben sie ihre Debüt-EP „High“ veröffentlicht und dafür nicht nur in ihrer Wahlheimat Wien für Begeisterung in Fachkreisen gesorgt.

Elis Noa - Foto: Doris Winder
Elis Noa - Foto: Doris Winder

„Elis Noa“ gibt´s seit Sommer 2016. Die 4 Musiker kennen sich aber schon etwas länger, schließlich haben sie alle am Konservatorium in Wien Jazz studiert. „Irgendwann kam aus der Freundschaft heraus die Idee auch musikalisch etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen. So setzten wir uns an die Produktion der ersten Songs und unserer ersten EP.“

„Elis Noa“ machen Pop, der alles andere als vorhersehbar und eintönig ist. Einflüsse von Jazz, Soul und auch elektronische Elemente machen ihre Musik zu etwas Eigenem.

Ihre aktuelle Videosingle „Motto“ ist kürzlich erschienen!

_____________________________________________________

Ein ganzseitiges Interview mit „Elis Noa“ gibt's im aktuellen "Dolomiten"-Magazin und eine aktuelle Single und das Radio-Interview auf "Südtirol 1" ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

stol