Freitag, 28. Dezember 2018

„Backstage“: Vitamin „Shea“

Othmar Schönafinger alias „The Shea“ experimentiert seit Jahren als „One-man-Band“ mit verschiedensten Sounds. Inspiriert von den Pop-Rock-Klängen der 1960er-Jahre präsentiert er bei „Backstage“ sein neuestes Werk „Every tear a hit“, das auf dem österreischischen Label Konkord erschienen ist.

Othmar Schönafinger alias „The Shea". - Foto: Privat
Othmar Schönafinger alias „The Shea". - Foto: Privat

Seine Musik bezeichnet er selbst als zeitlos, aber nicht retro: „Meine Einflüsse sind sehr vielfältig. Hauptsächlich stammen sie von völlig unbekannten Bands aus den 1960er-Jahren, aber auch von den Nuller-Jahren. Fernab vom Mainstream haben sie sich nie darum gekümmert, irgendwelche Zielgruppen zu bedienen, sondern einfach den Sound gemacht, den sie machen wollten.“ Ihn interessiere nicht, was gerade „in“ sei. „Meine Musik verliert so nie seine Seele.“

Auf seinem neuen Album zeigt sich Multi-Instrumentalist „The Shea“ musikalisch gereift: „Ich bin sicher erwachsener geworden, meine Musik auch. Das hat mit dem Klang zu tun, der professioneller geworden ist, aber noch mehr mit den Texten, die mehr in die Tiefe gehen als früher.“

Bei „Backstage“ gibt´s die neue Videosingle des Gargazoners „Give it back“.

______________________________________________________________

Ein ganzseitiges Interview mit „The Shea“ gibt's im aktuellen "Dolomiten"-Magazin und eine aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

stol