Dienstag, 24. Januar 2017

Bauernproteste in Griechenland gegen Sparpolitik

Griechische Bauernverbände wollen ihren Protest gegen die Sparpolitik der Regierung mit Straßenblockaden fortsetzen.

Archivbild
Archivbild - Foto: © APA/AFP

Bereits am Montag hatten Landwirte mit ihren Traktoren für kurze Zeit die wichtige Straße zwischen Athen und der westgriechischen Hafenstadt Patras blockiert. Sie soll von Dienstag an jeden Nachmittag für zwei Stunden gesperrt werden, teilten die Bauern der Region mit. Auch in Nord- und Mittelgriechenland kündigten die Landwirte Proteste dieser Art an.

Die Bauern fordern die Rücknahme der Reformen der Regierung unter dem linken Regierungschef Alexis Tsipras, die von der EU und dem Internationalen Währungsfonds als Gegenleistung für Kredithilfen beschlossen worden sind.

Die Rentenreform sieht vor, dass sie 20 statt 7 Prozent ihrer Einnahmen für die Rente einzahlen müssen. Auch Steuererleichterungen für die Bauern wurden gestrichen.

dpa

stol