Sonntag, 24. Juni 2018

Bayerns Innenminister: Grenzkontrollen in ganz Deutschland

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) beharrt vor dem EU-Sondergipfel am Sonntag auf der von seiner Partei geplanten Abweisung von Flüchtlingen an den deutschen Grenzen. Im vergangenen Jahr seien in Deutschland 40.000 Flüchtlinge registriert worden, die schon in anderen Ländern einen Asylantrag gestellt hätten, sagte Herrmann der Zeitung „Bild am Sonntag”.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann möchte Flüchtlinge künftig an der deutschen Grenze abweisen. - Foto: APA (dpa)
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann möchte Flüchtlinge künftig an der deutschen Grenze abweisen. - Foto: APA (dpa)

stol