Dienstag, 15. März 2016

Bestnoten für Haflinger Tourismustreibende

Jahresversammlung der HGV-Ortsgruppe Hafling/Vöran abgehalten

Von links: Bürgermeister Andreas Peer, Ortsobmann Alois Plank, Gebietsobmann Alfred Strohmer und Verbandssekretär Helmuth Rainer.
Badge Local
Von links: Bürgermeister Andreas Peer, Ortsobmann Alois Plank, Gebietsobmann Alfred Strohmer und Verbandssekretär Helmuth Rainer.

Hafling – Kürzlich trafen sich die Mitglieder der Ortsgruppe Hafling/Vöran des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) im Gasthof „Brunner“ zur alljährlichen Versammlung. Gesprochen wurde über die von Erfolg gekrönten Spezialitätenwochen und über die Volksbefragung zum Regionalflughafen Bozen.

Ortsobmann Alois Plank dankte in seinen Grußworten den Gastwirtinnen und Gastwirten für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit. Lobend äußerte er sich auch über die Spezialitätentage „Kornart“, die im vergangenen Jahr zum zweiten Mal veranstaltet wurden und großen Anklang fanden. Plank berichtete, dass die dritte Auflage dieser Spezialitätentage bereits in Planung sei und auch heuer wieder von Ende Mai bis Anfang Juni stattfinden werde. Abschließend dankte er den Gemeindeverwaltungen von Hafling und Vöran, die diesem und anderen touristischen Projekten stets sehr aufgeschlossen sind.

HGV-Gebietsobmann Alfred Strohmer ging in seinen Ausführungen auf die Bedeutung des Regionalflughafens Bozen ein und hob hervor, dass dieser wertvolle Chancen für den Wirtschaftsstandort Südtirol mit sich bringe. Dadurch ergebe sich die Möglichkeit, auch internationale Gäste auf die Destination Südtirol aufmerksam zu machen.

Andreas Peer, Bürgermeister von Hafling, lobte den Einsatz der Tourismustreibenden und freute sich insbesondere über den Erfolg der Spezialitätentage „Kornart“. Hierbei habe sich gezeigt, wie wichtig und sinnvoll eine übergemeindliche Zusammenarbeit auf dem Tschöggelberg sei, betonte Peer. Zudem hob er hervor, dass die Gemeindeverwaltung auch in Zukunft vor allem jene Projekte stark unterstützen werde, die einen möglichst hohen Synergieeffekt versprechen.

Im Fachteil der Versammlung referierte Lisa Aspmair, Mitarbeiterin der HGV-Unternehmensberatung, über die Möglichkeit, kleine Betriebe zur Marke zu machen und veranschaulichte dies mit Beispielen aus den unterschiedlichsten Wirtschaftssparten.

HGV Pressedienst, Bozen

stol