Freitag, 19. Oktober 2018

Bodypaint: Stötters neuster Streich

Es sind Bilder, die leuchten, begeistern - und sich bewegen. Vor Kurzem hat der weltbekannte Bodypainter Johannes Stötter sein neustes Werk präsentiert.

Foto: Facebook/Johannes Stötter
Badge Local
Foto: Facebook/Johannes Stötter

Der Künstler aus Pfitsch ist für seine Illusionen durch akribisch genaue Körperbemalung bekannt. Ein Papagei entblättert sich plötzlich in eine nackte und bemalte Frau, für den Frosch benötigte Johannes Stötter sogar 5 menschliche „Leinwände“.

Nun hat der Bodypainter sein neustes Werk vorgestellt: Sea Turtle, Schildkröte. 

Normalerweise kann man Stötters Werke als Fotografien bewundern, aber er hat auch schon vor Publikum gezaubert: Im Dezember 2015 malte er in einer Liveshow seinen berühmten leuchtenden Frosch - in nur 30 Minuten. Damals hatten die Models bereits die notwendige Position eingenommen, der Künstler bemalte sie anschließend noch.

Externen Inhalt öffnen

Im Dezember vergangenen Jahres hingegen setzte er die Latte noch einmal höher und malte seine Models erst an, bevor er sie in die richtige Position brachte. Im Interview mit STOL nannte er seine Liveshow „Light Lizard“ vorab „die schwierigste Show, die ich je gemacht habe.“

stol/liz

stol