Donnerstag, 15. März 2018

Briten bieten unabhängige Nervengift-Analyse an

Die britische Regierung will internationalen Experten eine Analyse des Nervengifts ermöglichen, mit dem der russische Ex-Agent Sergej Skripal angegriffen worden sein soll.

Die EU forderte Russland auf, das Nervengift und ein dazugehöriges Programm bei der OPCW offenzulegen.
Die EU forderte Russland auf, das Nervengift und ein dazugehöriges Programm bei der OPCW offenzulegen. - Foto: © APA/AFP

stol