Dienstag, 20. März 2018

Cambridge-Analytica-Chef prahlt mit Erpressungsversuchen

Die umstrittene Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica gerät weiter unter Druck, nachdem ihr Chef vor versteckter Kamera mit Erpressungsversuchen von Wahlkandidaten geprahlt haben soll. Ein Reporter des britischen Senders Channel 4 hatte sich für den Vertreter eines potenziellen reichen Kunden ausgegeben, der für den Erfolg mehrerer Kandidaten bei einer Wahl in Sri Lanka sorgen wolle.

Cambridge Analytica war am Wochenende von Facebook ausgesperrt worden.
Cambridge Analytica war am Wochenende von Facebook ausgesperrt worden. - Foto: © APA

stol