Mittwoch, 14. März 2018

Der Jahrhundertkoch beehrt den Kronplatz!

Die Corones Hütte auf dem Kronplatzgipfel ist seit Jahren eine begehrte Adresse für internationale Koch-Berühmtheiten.

Sternehimmel über der Corones Hütte
Sternehimmel über der Corones Hütte

So bekochte bereits 2014 Sternekoch Ralf Zacherl die Corones Hütte. 2015 holte sich Hüttenwirt Andy Piok den bekannten Sterne- und TV-Koch Stefan Marquard in die beliebte Einkehr am Kronplatz und vor zwei Jahren verzauberte Witzigmann-Schüler und Koch der ersten Garde Roland Trettl die begeisterten Gäste in der Corones Hütte.

Nun folgt das große Finale in dieser Staffel, denn wer könnte den Höhepunkt einer Corones-Sternenacht besser küren als der Koch der Köche selbst: keiner weniger als der Jahrhundertkoch, Eckart Witzigmann. Am Samstag, den 28. April steigt am Skiberg Nummer 1 von Südtirol das Sterne-Highlight. Ab 18 Uhr steht der gebürtige Österreicher aus dem Gasteinertal mit seiner erlesenen Kochbrigade Spalier für die Gäste, die sich ab sofort eine der raren Eintrittskarten ergattern können, Reservierungen unter der Mobil-Nummer: 0039 3492269631. Für jede bezahlten Reservierung von € 190,00 fließen ganze € 100,00 für den guten Zweck an den Bäuerlichen Notstandfonds.

Der Altmeister der deutschen Spitzengastronomie dirigiert ein hochkarätiges Köcheteam um Sterneköchin Anna Matscher vom Restaurant zum Löwen in Tisens, Haubenkoch Stephan Zippl vom Parkhotel Holzner am Ritten, Sternekoch Egon Heiss vom Hotel Bad Schörgau aus dem Sarntal, Sternekoch James Baron vom Tannenhof in St. Anton am Arlberg, Sternekoch Thomas Kahl der Geisel’s Vinothek aus München, Christian Kastlunger und Christoph Amort von der Corones Hütte am Kronplatz und Spitzenpatissier Martin Troi vom Hotel Fameli aus Olang.

Initiiert wurde dieses einzigartige Arrangement mit dem Koch der Könige vom findigen und innovativem Inhaber der Kaffeerösterei Schreyögg aus Meran, Peter Schreyögg, der Eckart Witzigmann, dem Koch des Jahrhunderts für die Kreation einer eigenen neuen Kaffeespezialität gewinnen konnte - dem „Caffè Espresso Artista“.

Mit dieser besonderen Kaffeemischung wird Patissier Martin Troi seinen Dessertgang raffiniert veredeln und den Coronesgästen einen süßen Abgang der Extraklasse bescheren.

Am Ende sei gesagt, dass es wohl zu wenig Plätze an den herrlich gedeckten Tischen in der Corones Hütte für dieses besondere Ereignisse geben wird.
Andy Piok und sein gesamte Team freuen sich schon mächtig auf diese Sternenacht und noch viel mehr auf Ihr Kommen.

stol