Montag, 12. Oktober 2015

Die Helden der STREIF beim IMS

Der Filmclub Brixen und Kiku. International Mountain Summit präsentieren den Film zum extremsten Skirennen der Welt, die Streif in Kitzbuehl.

Der Kinofilm „Streif – One Hell of a Ride“ begleitet die teils spektakulären, teils filigranen Arbeiten an der Streif über ein Jahr hinweg. Zugleich beobachtet der Film fünf Athleten – Aksel Lund Svindal, Max Franz, Hannes Reichelt, Erik Guay und Yuri Danilochkin – in deren jeweiliger Heimat, während des Sommertrainings und in ihrer Freizeit. Je näher die Streif 2014 rückt, desto stärker verzahnen sich die beiden Erzählstränge, flankiert von Ausflügen in die Historie des Rennens – bis die Athleten in Kitzbühel eintreffen.

Der Regisseur des Films Gerald Salmina ist beim Bergerlebnisfestival IMS zu Gast und wird über die Dreharbeiten ebenso berichten, wie über das „Gefühl“ Streif, das er bei den Protagonisten des Films erlebt hat.  

Auf der IMS Bühne am heutigen Montag 12.Oktober sitzen zudem ab 19.30 Uhr die Skifahrer Dominik Paris, Herbert Plank und Kristian Ghedina. Sie alle haben tolle Momente auf der legendären Skipiste erlebt. Das Gespräch wird vom Servus TV Journalisten Hanspeter Stauber geführt.

Tickets für den IMS-Filmclub-Abend gibt es ab 18 Uhr an der Abendkasse im Forum Brixen.

Unterstützt wird der Abend von Südtiroler Sporthilfe, FISI, Servus TV und dem Südtiroler Alpenverein.

Auch der zweite Abend des Festivals gehört den Filmen. Die 15. Ausgabe der bekannten European Outdoor Film Tour E.O.F.T. präsentiert sich beim IMS. Tickets für die spektakulärsten Outdoor-Filme des Jahres gibt es in allen Sportler Filialen oder an der Abendkasse. 

Zum Trailer des Festivals 

stol