Donnerstag, 21. Dezember 2017

Ein Winter wie damals…

Wie war das nochmal… damals im Winter? Die Kälte riechen, den Schnee schmecken und die Eiseskälte eines Wintertages fühlen.

Winterfrische im Tann****
Winterfrische im Tann****

So unbeschwert waren wir doch als Kinder in der weißen Schneepracht. Rumtoben, „Engele“ spielen im Schnee, sich gegenseitig „einreiben“ oder einen Schneemann bauen waren die Highlights eines Wintertages im weißen Watte-Meer. Blaue Flecken oder eine rote „Rudolf“-Nase störten uns nicht. Möchten Sie diese Unbeschwertheit in der Natur ohne digitale Störungen noch einmal genießen? Wo geht das besser als in den umliegenden verschneiten Wiesen und Wäldern der Tann****. Einfach loslassen und nochmal die ausgelassenen Seiten des Kind-Seins erleben!

Stressfreie Winterfrische im Hotel Tann****

Im Hotel Tann auf 1.500 m erwachen die Sinne und der Bewegungsdrang. Frische, knackige Luft einatmen und fühlen. Nach winterlichen Aktivitäten wartet der Wellnessbereich „Pinus Mugo“. Neben dem Zirbenstüberl (90°) und dem Brechlbad (60°), überrascht das einzigartige Brotbad (40°). Das Highlight ist der beheizte Panorama-Außenpool mit Solewasser. Zur totalen Entspannung empfehlen wir die Tann Wasser- und Heubetten, sowie die Infrarotkabine in unserem Ruheraum „Ort der Stille 1.500.m“ mit atemberaubendem Blick auf die verschneite Bergwelt Südtirols. Am Abend werden Sie nach allen Regeln der Kunst verwöhnt:  Chefin Barbara widmet sich mit Leidenschaft dem, was Leib und Seele zusammenhält. Bodenständige Schmankerln, alte Rezepte aus Großmutters Kochbuch, meisterliche Kreationen der mediterranen Küche, verführerische Desserts – jeder Tag ein Fest für Genießer.

Amol ausi in Schnea – Unser spezielles Kurzurlaubsangebot für Südtiroler im Jänner mit einem besonderem „Zuckerle“.

Weitere Informationen unter www.tann.it

stol