Sonntag, 06. September 2015

Eine neue "Dörferliste" für Natz/Schabs

Bei der Gemeindewahl am 15. November in Natz/Schabs wird eine neue Liste zur Wahl antreten.

von links nach rechts: Anton Unterkircher, Markus Unterkircher, Eva Leitner, Sonja Rienzner Ploner sowie Andreas Köck
Badge Local
von links nach rechts: Anton Unterkircher, Markus Unterkircher, Eva Leitner, Sonja Rienzner Ploner sowie Andreas Köck

Diese setzt sich aus Vertretern der Süd-Tiroler Freiheit, aus ehemaligen SVP-Kandidaten/Mitgliedern sowie politisch engagierten, unabhängigen Personen zusammen.

Die Liste wird den Namen "Dörferliste" tragen.

Die Idee zur Gründung der Dörferliste ist kurz nach der letzten Gemeinderatssitzung im Juni geboren.

Derzeit gehören der Liste 15 Kandidaten aus fast allen Fraktionen der Gemeinde an, die sich der Verantwortung stellen wollen. Die Kandidaten stammen aus nahezu allen Bevölkerungs- und Altersschichten. 

"Für uns steht Sachpolitik an erster Stelle. Persönliche Interessen, Fraktionszwang und Parteibuchdenken haben bei uns keinen Platz. Unsere Bürger haben das Gerangel zwischen SVP und Bürgerliste satt und wollen endlich positive Nachrichten aus der Gemeindestube. Andere predigen von Erneuerung, wir wollen Taten setzen. Wir möchten die Gemeindepolitik mitgestalten und einen aktiven Beitrag leisten, dass unsere Gemeinde wieder zusammenwächst", erklärt die "Dörferliste". 

Andreas Köck, Natz/Schabs

stol