Dienstag, 14. April 2015

Eppaner SVP geht mit 29 Kandidaten ins Rennen

„Eppan kann mehr – mit Kompetenz, Innovation und Erneuerung“, so das Motto der SVP Eppan für die kommenden Gemeinderatswahlen. 29 Kandidaten bilden die Eppaner SVP-Liste, fünf davon waren bereits im amtierenden Gemeinderat vertreten. Bürgermeisterkandidat ist Philipp Waldthaler.

Die  Eppaner SVP-Liste für die Gemeinderatswahlen umfasst insgesamt 29 Kandidaten, darunter sechs  Frauen: (Erste Reihe von links) Sandra Rohregger, Vera Giuliani, Bürgermeisterkandidat Philipp Waldthaler, Sigrid Mahlknecht-Ebner, Martha Erlacher-Flor, (Zweite Reihe) Albert Überbacher, Manfred Pliger, Luis Oberrauch, Gerhard Warasin, Rudolf Wieser, Ulrika Plazotta-Kieser, (Dritte Reihe) Reinhard Zublasing, Markus Walcher, Roman Pichler, Petra Prackwieser, Heini Riffesser, (Vierte Reihe) Roland Meraner, Christian Auer, Alexander Schlechtleitner, Reinhold Toll, Martin Walcher, Paul Hölzl, (Fünfte Reihe) Roland Faller, Bruno Gotter, Wolfgang Stein, Florian Pichler, Herbert Ortler, Simon Werth und Andreas Zublasing.
Badge Local
Die Eppaner SVP-Liste für die Gemeinderatswahlen umfasst insgesamt 29 Kandidaten, darunter sechs Frauen: (Erste Reihe von links) Sandra Rohregger, Vera Giuliani, Bürgermeisterkandidat Philipp Waldthaler, Sigrid Mahlknecht-Ebner, Martha Erlacher-Flor, (Zweite Reihe) Albert Überbacher, Manfred Pliger, Luis Oberrauch, Gerhard Warasin, Rudolf Wieser, Ulrika Plazotta-Kieser, (Dritte Reihe) Reinhard Zublasing, Markus Walcher, Roman Pichler, Petra Prackwieser, Heini Riffesser, (Vierte Reihe) Roland Meraner, Christian Auer, Alexander Schlechtleitner, Reinhold Toll, Martin Walcher, Paul Hölzl, (Fünfte Reihe) Roland Faller, Bruno Gotter, Wolfgang Stein, Florian Pichler, Herbert Ortler, Simon Werth und Andreas Zublasing.

„Es ist uns in den letzten Wochen gelungen, eine sehr attraktive Kandidatenliste zusammenzustellen. Wir haben 24 neue Kandidaten auf der Liste und decken dabei alle sozialen Schichten und Interessensverbände ab. Ich bin froh, dass sich auch einige erfahrene Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Ehrenamt und Sozialbereich für eine Kandidatur bereit erklärt haben. Ich bin überzeugt, dass es uns mit dieser Liste gelingen wird, Eppan nach vorne zu bringen und neue politische Akzente zu setzen“, sagt  Philipp Waldthaler.

 Völlig neu erarbeitet wurde auch das Wahlprogramm für die kommende Amtsperiode. Vorderstes Ziel sei es laut Waldthaler den finanziellen Handlungsspielraum der Gemeinde zu erhöhen, um einige wichtige Infrastrukturprojekte umsetzen zu können.

„Einen besonderen Schwerpunkt werden die Bereiche Raumordnung, Öffentliche Sicherheit, Ehrenamt und Vereine, Familie und Senioren sowie die wirtschaftliche und touristische Entwicklung einnehmen“, sagt SVP-Bürgermeisterkandidat Philipp Waldthaler.

stol