Mittwoch, 04. April 2018

Erdogan, Rouhani und Putin für „dauerhafte Waffenruhe“ in Syrien

Bei einem Syrien-Gipfel in Ankara haben sich die Präsidenten der Türkei, des Iran und Russlands am Mittwoch für eine „dauerhafte Waffenruhe“ in dem Bürgerkriegsland ausgesprochen. Recep Tayyip Erdogan, Hassan Rouhani und Wladimir Putin bekräftigten zudem ihre Entschlossenheit, sich für den Schutz der Zivilbevölkerung in den eingerichteten Deeskalationszonen einzusetzen.

Die Präsidenten der Türkei, des Iran und Russlands haben sich für eine dauerhafte Waffenruhe in Syrien ausgesprochen.
Die Präsidenten der Türkei, des Iran und Russlands haben sich für eine dauerhafte Waffenruhe in Syrien ausgesprochen. - Foto: © APA/AFP

stol