Mittwoch, 07. März 2018

Erkrankter Ex-Spion: London hat Erkenntnisse über mysteriöse Substanz

Die britische Regierung hat Erkenntnisse über die mysteriöse Substanz im Fall des vergifteten russischen Ex-Doppelagenten Skripal. Das teilte Innenministerin Amber Rudd am Mittwoch nach einer Sitzung des Nationale Sicherheitskabinetts in London mit. Die Polizei werde am Nachmittag eine entsprechende Mitteilung herausgeben, kündigte Rudd an.

Die Polizei sprach von einer „unbekannten Substanz“ mit der sie in Berührung gekommen sein sollen.
Die Polizei sprach von einer „unbekannten Substanz“ mit der sie in Berührung gekommen sein sollen. - Foto: © shutterstock

stol