Freitag, 26. Januar 2018

Ermittlungsverfahren wegen NS-Liederbücher

Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat am Freitag nach einem Zwischenbericht des Landesamtes Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung Niederösterreich gegen vier bekannte Personen, die für die Zusammenstellung und Illustration der sichergestellten Liederbücher der „Pennalen Burschenschaft Germania Wiener Neustadt” verantwortlich zeichneten, Ermittlungen eingeleitet.

Foto: © shutterstock

stol