Donnerstag, 16. November 2017

Erneut Proteste in Frankreich gegen Macron-Regierung

In Frankreich gibt es neue landesweite Proteste gegen die Regierungspolitik von Präsident Emmanuel Macron. In Nizza fuhren am Donnerstag keine Busse und Straßenbahnen, in Paris betrafen die Aktionen vor allem den öffentlichen Rundfunksender France Inter. Insgesamt waren 170 Demonstrationszüge geplant. Es handelt sich um den vierten Aktionstag seit Macrons Amtsantritt vor gut sechs Monaten.

Foto: APA (AFP)
Foto: APA (AFP)

stol