Freitag, 24. November 2017

Europas Mittelmeergrenze die gefährlichste der Welt

Die europäische Südgrenze im Mittelmeer ist für Migranten und Flüchtlinge nach einem Bericht der Internationalen Organisation für Migration (IOM) die gefährlichste Grenze der Welt. Von 2000 bis Mitte 2017 seien dort mindestens 33.761 Menschen ums Leben gekommen oder würden vermisst, heißt es in der am Freitag veröffentlichten Studie.

Seit Jänner starben rund 3.000 Menschen im Mittelmeer. - Foto: APA (AFP)
Seit Jänner starben rund 3.000 Menschen im Mittelmeer. - Foto: APA (AFP)

stol