Samstag, 17. März 2018

FAIRteiltes Glück am Welttag des Glücks

Der Weltladen Bozen verteilt am 20. März anlässlich des Welttags des Glücks vor dem Geschäft in der Südtiroler Straße in der Mittagszeit Tonschalen mit Pflänzchen und Sprüchen, die zum Nachdenken über das Glück anregen sollen.

Der Bozner Weltladen verschenkt zum Tag des Glücks kleine Pflänzchen und Sprüche zum Thema Glück. - Foto: Weltladen
Badge Local
Der Bozner Weltladen verschenkt zum Tag des Glücks kleine Pflänzchen und Sprüche zum Thema Glück. - Foto: Weltladen

Seit der Antike stellt sich die Menschheit die Frage nach dem guten Leben: Was macht ein gutes Leben aus? Welche Rolle spielt das Schicksal, welche Rolle das Geld? Ist gutes Leben eine Frage der Wahrnehmung oder geht es um das Erreichen von selbstgesteckten Zielen?

DAS Glück gibt es nicht, auch keine Regeln oder Wege dorthin. Die Welt ist viel zu kompliziert, um sie mit einer Handvoll Prinzipien zu erfassen. Es braucht verschiedene Werkzeuge, die ein gutes Leben wahrscheinlicher machen.

"Das Glück ist im Grunde nichts anderes als der mutige Wille, zu leben, indem man die Bedingungen des Lebens annimmt"

So definierte der französische Schriftsteller Maurice Barrès (1862 bis 1923) einst den Begriff "Glück". Im Buthan wurde das Glück zum wichtigsten Staatsziel ernannt. So sagte der König Buthans in den 70er Jahren, das Bruttonationalglück sei wichtiger, als das Bruttoinlandprodukt.

Die heutige Glücksforschung unterscheidet zwischen Lebensglück und Zufallsglück. Einfluss auf das Lebensglück haben Familie, Liebe, Beruf, Finanzen und Freizeit. Das Lebensglück kann auch eine Art des Wohlfühlens sein, zum Beispiel, wenn man sich wirklich Zuhause fühlt, einen angenehmen Freundeskreis hat oder mit der Familie sorgenfrei lebt.

Um auf das Glück aufmerksam zu machen, starten die zwei freiwilligen Mitarbeiterinnen des Bozner Weltladens Sabine Kaserer und Sophie Baumgartner am Welttag des Glücks – am Dienstag, 20. März ab 13 Uhr – beim Weltladen in der Südtiroler Straße und verschenken Tonschalen mit Pflänzchen und Sprüchen, die zum Nachdenken über das Glück anregen.

stol

stol