Freitag, 26. Mai 2017

FBI untersucht Kushners Russland-Verbindungen

Jared Kushner, Schwiegersohn und einer der engsten Berater von US-Präsident Donald Trump, steht nach US-Medienberichten nun mit im Fokus von Russland-Untersuchungen der Bundespolizei FBI.

Das FBI hat Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner im Visier.
Das FBI hat Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner im Visier. - Foto: © APA/AFP

Sie sollen klären, ob es 2016 vor der US-Wahl Absprachen zwischen Russland und Trumps Wahlkampfteam gegeben hat.

Damit haben die Untersuchungen nicht nur das Weiße Haus, sondern Trumps engstes Umfeld erreicht. Die „Washington Post“ und der Sender NBC beriefen sich in der Nacht zu Freitag auf mehrere nicht genannte Quellen in der US-Regierung.

Die Ermittler gingen davon aus, dass Kushner relevante Informationen habe, hieß es. Ihre Untersuchungen bedeuteten aber nicht, dass sie ihn eines Verbrechens beschuldigten oder beabsichtigten, ihn zu belangen.

apa/dpa

stol