Dienstag, 02. Januar 2018

Festnahmewelle im Iran

Die Proteste gegen Führung und Klerus im Iran werden blutig. Hunderte Menschen sind schon hinter Gittern, während weitere Märsche angekündigt sind. Sowohl der Geheimdienst als auch der Generalstaatsanwalt warnen die Demonstranten scharf.

Seit dem Beginn der Proteste am Donnerstag sind nach unterschiedlichen Berichten mindestens 19 Menschen getötet worden
Seit dem Beginn der Proteste am Donnerstag sind nach unterschiedlichen Berichten mindestens 19 Menschen getötet worden - Foto: © APA/AFP

stol