Sonntag, 15. Januar 2017

Flüchtlingstragödie im Mittelmeer: Rund 100 Tote befürchtet

Bei einem Schiffbruch im Mittelmeer vor der libyschen Küste sind möglicherweise rund 100 Flüchtlinge ums Leben gekommen. Rund 110 Migranten waren an Bord des Bootes, als es auf dem Weg nach Italien in Seenot geriet, vier Menschen haben den Angaben zufolge überlebt.

Bei einem Schiffsunglück im Mittelmeer verloren rund 100 Flüchtlinge ihr Leben.
Bei einem Schiffsunglück im Mittelmeer verloren rund 100 Flüchtlinge ihr Leben.

stol