Mittwoch, 02. Mai 2018

Für den guten Zweck

Kronplatz. Der Spendenscheck von 15.300 Euro und eine zusätzliche Spende von 300 Euro wurden während dem kulinarischen Event auf der Corones Hütte dem Obmann des Bäuerlichen Notstandsfonds (BNF) Sepp Dariz übergeben.

Andy Piok, Eckart Witzigmann, Sepp Dariz, Peter und Stefan Schreyögg
Badge Local
Andy Piok, Eckart Witzigmann, Sepp Dariz, Peter und Stefan Schreyögg

Hüttenwirt Andy Piok begrüßte auf der Terrasse der Corones Hütte am Kronplatzgipfel die Gäste, bedankte sich für das Kommen, präsentierte das einzigartige Event und stellte den Koch der Köche Eckard Witzigmann und sein hochkarätiges Köcheteam vor.

Andy Piok ging es dabei nicht nur um ein kulinarisches Highlight, für ihn stand auch das Helfen im Mittelpunkt: 100 Euro für jede bezahlte Reservierung wurden gespendet und der stolze Betrag von 15.600 Euro wurden mit Freude Sepp Dariz vom BNF überreicht. Der Erlös geht an drei Familien, die durch die Diagnose einer schweren Erkrankung einmal eines Kindes und ihrer Mutter, einmal des Kleinkindes und weiters durch den Tod der Familienmutter einen schweren Schicksalsschlag erleiden mussten. Sie sind ohne eigenes Verschulden von einem Tag auf den anderen in eine große menschliche und finanzielle Notsituation geraten.

Initiiert wurde dieses einzigartige Arrangement vom findigen und innovativem Inhaber der Kaffeerösterei Schreyögg aus Meran, Peter Schreyögg, der Eckart Witzigmann, dem Koch des Jahrhunderts für die Kreation einer eigenen neuen Kaffeespezialität gewinnen konnte - dem „Caffè Espresso Artista“.

Sepp Dariz bedankte sich herzlich beim Hüttenwirt Andreas Piok und seinem Team, Peter Schreyögg, den Sponsoren, den vielen jungen Freiwilligen und den Gästen. Dem Altmeister der deutschen Spitzengastronomie Eckart Witzigmann und sein Köcheteam um Sterneköchin Anna Matscher vom Restaurant zum Löwen in Tisens, Haubenkoch Stephan Zippl vom Parkhotel Holzner am Ritten, Sternekoch Egon Heiss vom Hotel Bad Schörgau aus dem Sarntal, Sternekoch James Baron vom Tannenhof in St. Anton am Arlberg, Sternekoch Thomas Kahl der Geisel’s Vinothek aus München, Christian Kastlunger und Christoph Amort von der Corones Hütte am Kronplatz und Spitzenpatissier Martin Troi vom Hotel Fameli aus Olang.

Nicht zuletzt wurde das Gipfeltreffen von der Kronplatz Seilbahn- Gesellschaft dankend unterstützt. Alle Gäste konnten mit der Kabinenseilbahn ab Reischach zum Gipfel und mit einem wohlwolligen Bauchgefühlt wieder zurück ins Tal gondeln.

„Ihnen allen zolle ich meine Wertschätzung und meinen besonderen Respekt. Eine hohe Anerkennung gebührt insbesondere Andreas Piok, für sein unermüdliches Engagement und das äußerst gelungene Event“ freut sich Sepp Dariz abschließend.

Bäuerlicher Notstandsfonds, Bozen

stol