Freitag, 1. September 2017

Sanitätsbetrieb: Forderung nach Sprachbeauftragten

In einem Treffen mit der Generaldirektion des Sanitätsbetriebs erteilte Landesrätin Stocker am Donnerstag den Auftrag, einen Sprachbeauftragten zu ernennen.

Der Sanitätsbetrieb muss das Recht auf Verständigung in der eigenen Muttersprache gewährleisten. Nun wurde der Auftrag erteilt, einen Sprachbeauftragten zu ernennen.









stol