Donnerstag, 15. Januar 2015

Was tun gegen Gebärmutterhalskrebs?

Gebärmutterhalskrebs ist nach wie vor die zweithäufigste Krebsart bei Frauen in der Altersgruppe von 15 bis 44 Jahren, so die Weltgesundheitsorganisation WHO. Die Südtiroler Krebshilfe zeigt daher Methoden der Früherkennung und Vorsorge von Gebärmutterhalskrebs auf. Pap-test und HPV-Impfung gelten als wirksames Mittel zur Vorbeugung.

Gegn HPV kann frau sich impfen lassen.
Gegn HPV kann frau sich impfen lassen. - Foto: © APA/EPA

stol